TRABANTVERMIETUNG SACHSEN

0176 - 76 94 90 39

Beratung per Telefon, Whatsapp und Telegram oder per E-Mail

Mit dem Trabant nach Mühlberg (Elbe)

TVS Tour-Vorschlag: Nach Mühlberg und Belgern an der Elbe

Sachsen bietet jede Menge lohnender Ausflugsziele und auch in der Nachbarschaft gibt es manches zu sehen. Heute schlagen wir eine Tour im Trabant vor, die uns über die Elbe nach Brandenburg führt. Genauer: Nach Mühlberg an der Elbe und in die Region zwischen Riesa und Torgau.
Gar nicht weit von der TVS Trabantvermietung Sachsen bietet sich mit dem Elbland eine schöne Flußlandschaft und der Weg dort hin muß keineswegs auf verstopften Bundesstraßen absolviert werden. Wir fahren entspannt über die Dörfer, nutzen kleine Landstraßen und entspannen bei einer ruhigen Oldtimer-Fahrt im Trabant.

Erste Station: Mühlberg an der Elbe. Die Kleinstadt gehört bereits zu Brandenburg, die Grenze zu Sachsen verläuft an diesem kurzen Abschnitt mitten im Fluß. Wir haben die Möglichkeit, das Kloster zu besichtigen oder ins Museum zu gehen, das uns die Ortsgeschichte näherbringt.

Trabant 601 in Mühlberg an der Elbe
Mühlberg an der Elbe: Unser Trabant vorm Eingang zum Klostergelände
Borschützer See bei Mühlberg an der Elbe
Wasser und Natur: Die Gegend um Mühlberg ist geprägt vom nassen Element wie hier am Borschützer See

Eine Fährfahrt über die Elbe

Nicht weit von Mühlberg, stromabwärts in Richtung Torgau, befindert sich Belgern. Hier gibt es eine kleine Fähre, mit der wir samt Trabant übersetzen. Bis zu 10 Trabis paßten früher auf diese Gierseilfähre, verrät uns der Fährmann. Heute sei er froh, wenn insgesamt sechs Fahrzeuge mitkommen, dann ist kein Platz mehr. Die Autos sind einfach zu groß geworden. Für 4,-€ wechselt unser Trabant mit drei Personen Besatzung die Seiten und fährt nun rechts der Elbe in Richtung Torgau.
Mehr zur Elbfähre in Belgern gibt es bei Wikipedia und auf der Webseite der Stadt Belgern-Schildau zu erfahren.

Trabant auf der Fähre in Belgern (Elbe)
Gierseilfähre: Nur durch die Kraft der Strömung bewegt sich die Fähre mit unserem Trabant über die Elbe

Hier in Belgern ist beiderseits der Elbe Sachsen. Auf der anderen Seite angekommen gibt es noch eine schöne Aussicht auf den Fluß, die Stadt und die Fähre. Wir lassen es uns nicht nehmen, noch ein Foto zu machen.

Trabant 601 an der Elbfähre in Belgern
Angekommen: Die kleine Flußfahrt ist beendet, Trabant und Besatzung sind wohlbehalten am anderen Elbufer angelandet

Die Rückfahrt führte über Torgau und Dahlen nach Wermsdorf mit dem Schloß Hubertusburg und dann wieder zurück zur TVS Trabantvermietung Sachsen nach Zettlitz.